Pizzateig mit Tomatensoße selbst gemacht

Kommentare 0
Allgemein, Backen, Hauptstpeisen

 

Pizzateig mit Tomatensoße selbst gemacht

In diesem Video stellen wir einen Pizzateig mit Tomatensoße her. Die Zutaten gibt es im Rezept und die Zubereitung unterhalb im Video. Belegen dürft ihr nach eigenem Geschmack. Viel Spaß.
Backzeit: 15-20 Minuten20 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland, Italienisch
Keyword: Hefeteig, Pizza, Pizzabelag, Pizzateig
Portionen: 1 Blech
Autor: ChristianRahn

Equipment

  • Handmixer mit Knethaken
  • Rührschüssel und mittlere Schüssel für die Soße
  • Löffel, Messer, Dosenöffner
  • Backpapier, Backblech

Zutaten

Pizzateig

  • 250 G Mehl
  • 1 PR Salz
  • 125 ML lauwarmes Wasser
  • 20 G frische Hefe : Oder ein halber Beutel Trockenhefe
  • 25 G Zucker
  • ½ - 1 Ei

Tomatensoße (Es sollte am Ende eine streichfeste Konsistenz entstehen, daher keine Mengenangaben)

  • Wasser
  • Gewürze : Oregano, Salz, Pfeffer, etc.
  • Tomatenmark
  • Passierte Tomaten : es gehen aber auch 1-2 frische Tomaten

Anleitungen

Pizzateig -1-

  • Zunächst wird das Mehl in eine Schüssel gegeben, inklusive einer Mulde
  • Nun kommen in die Mulde das lauwarme Wasser, die zerbröselte frische Hefe und der Zucker
  • Anschließend wird ein kleines Teiglein mit dem Löffel oder der Gabel verrührt
  • Dieses Teiglein muss nun ca. 10-15 Minuten ruhen an einem warmen Ort.

Soße -1-

  • Während das Teiglein ruht, geht es direkt mit der Soße weiter. Hierzu Wasser in eine Schüssel geben, mit 3 TL Tomatenmark beginnen, Gewürze nach Wahl hinzugeben + Salz und Pfeffer
  • Anschließend gibt man noch seine passierten Tomaten hinzu oder aber die frischen Tomaten, welche vorher püriert werden müssen. Falls Stückchen gewünscht sind, kleine Würfel schneiden und nicht pürieren.
  • Soße abschmecken und ggf. eine Prise Zucker hinzugeben, damit der saure Geschmack minimiert wird. Falls die Konsistenz noch nicht passt, entweder etwas Wasser hinzugeben - falls die Soße zu fest ist, oder aber etwas Tomatenmark bzw. passierte Tomaten / Tomatenwürfel
  • Soße zur Seite stellen

Pizzateig -2-

  • Nachdem das Teiglein aufgegangen ist, die restlichen Zutaten hinzugeben. Zunächst 1 Ei und alles gut mit dem Handmixer (Knethaken) verkneten. Ist der Zeig zu fest, etwas Öl bzw. Wasser hinzugeben. Sollte der Zeig zu locker sein, noch etwas Mehl hinzugeben.
  • Passt die Konsistenz des Teiges, diesen nochmals an einem warmen Ort ruhen lassen. Ca. 20 Minuten

Pizzateig mit Tomatensoße

  • Nachdem der Teig gequollen ist, kann dieser mit den Händen auf der Arbeitsfläche gegknetet werden
  • Nun den Teig auf die Backblechgröße ausziehen / Rollen / Dehnen
  • Sobald er die passende Größe hat, kann der Teig auch schon aufs Backpapier und Backblech
  • Nun gebt ihr mit einem Löffel die Tomatensoße auf den Teig. Achtet aber auf den Rand, damit ca. 1-1,5 CM frei bleiben. Das wird eure Kruste

Pizzateig mit Tomatensoße mit Wunschzutaten belegen

  • Nun könnt ihr kreativ sein und alles auf die Pizza geben, was euch schmeckt
  • Anschließend wird die Pizza ca. 15-20 Minuten bei 175-180° Grad Umluft gebacken
  • Die Pizza nach dem Backvorgang ein paar Minuten ruhen lassen. Gleichzeitig kühlt sie so etwas ab und keiner verbrennt sich den Mund

Video

Notizen

In diesem Rezept haben wir euch den Grundstein für eure Pizza zubereitet. Belegen könnt ihr sie mit allem, worauf ihr Lust habt. Mit Fleisch, Fisch oder gar etwas anderem. Viel Spaß beim austoben.

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept